Aktuelle Veranstaltungen

Neue Öffnungszeiten und Übergangsstandort für die Kasse im Fischbahnhof

Aufgrund der nun beginnenden Bauarbeiten am Fischbahnhof hat die FBG eine Zwischenlösung für die Kasse im Fischbahnhof geschaffen. Der Zugang zum Theater und der Kartenverkauf für das TiF und für die Kochshows des Seefischkochstudios befinden sich während der Umbauarbeiten auf der Stirnseite des Fischbahnhofes gegenüber der Dreistern Räucherei.

Öffnungszeiten Kasse Fischbahnhof (ab sofort):
Montag bis Freitag    10:00 – 14:00 Uhr
Samstag                        10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag                        geschlossen

Kino im Hafen 2019 – Kino-Open-Air am 2. und 3. August

Kino im Hafen 2019 – Kino-Open-Air am 2. und 3. August im Schaufenster Fischereihafen

 Dieses Jahr wird es vom 02. bis zum 03. August 2019 wieder ein filmisches  Open-Air-Spektakel  im ”Schaufenster Fischereihafen” geben. Seit 1996 wurden 48 Filme auf der riesigen Leinwand gezeigt, über 140 Künstler standen auf der Bühne und sogar eine Live-Schaltung in die Antarktis zählte zum Programm. Im Jahr 2019 erneut als digitale Projektion – in modernster 4 K DCI-Auflösung.

Beginn ist jeweils ca. 22:00 Uhr (Einbruch der Dunkelheit) – immer mit Vorprogramm ab 21:00 Uhr. Veranstalter ist erneut das Kulturamt der Seestadt Bremerhaven. Der Eintritt ist frei.

Unterstützt wird das Vorhaben von einer Vielzahl namhafter, regional ansässiger Firmen – darunter auch die FBG. In bewährter Technik werden insgesamt 20 Container das Rückgrat für die Leinwand bilden, die mit rd. 180 Quadratmetern Fläche die Maße einer ausgewachsenen 7-Zimmer-Wohnung erreicht.

Aus Containern wird ebenfalls die Projektionskabine für den 4 K DCP Digitalprojektor gebaut, der das Bild gut 70 Meter weit auf die Leinwand werfen wird. Ein zusätzlicher LED Screen überträgt das unterhaltsame Vorprogramm und steht für das Advertising zur Verfügung.

Bereits seit 1996 genießen Touristen und Einheimische die außergewöhnliche Kinoatmosphäre. Laut Verband der Filmverleiher gehört "Kino im Hafen" auf Grund der Besucherzahlen zu den Top-Five der Freiluftkinos in Deutschland.


KINO IM HAFEN 2019
Ort: Schaufenster Fischereihafen
Zeit: Vorprogramm ab 21 Uhr.
Beginn der Filmvorführung ist jeweils ca. 22 Uhr (bei Einbruch der Dunkelheit)
Der Eintritt ist frei.

Freitag, 02.08.2019
„Projekt: Antarktis – Die Reise unseres Lebens“, Deutschland 2018, 101 Min.
Produktion: Michael Ginzburg, Tim David Müller-Zitzke
Regie: Tim David Müller-Zitzke, Michael Ginzburg, Dennis Vogt
Kamera:  Dennis Vogt, Tim David Müller-Zitzke, Michael Ginzburg
Vorprogramm: Andreas Römer

Samstag, 03.08.2019
„Unternehmen Feuergürtel“, USA 1961, 105 Min.
Regie: Irwin Allen
Mit: Walter Pidgeon, Joan Fontaine, Barbara Eden, Peter Lorre u.a.
Vorprogramm: SeemannsChor Bremerhaven

Veranstalter: Kulturamt Bremerhaven

 
Foto: Kino im Hafen

Hafenspektakel und Bremerhavener Matjestage vom 12. bis 14. Juli

Matjes, Musik und mehr – vom 12. bis 14. Juli ist wieder Zeit für das „Hafenspektakel und Bremerhavener Matjestage“

Seit 1992 feiert das Schaufenster am zweiten Juli-Wochenende seinen „Geburtstag“. An drei Tagen wartet auf die Besucher ein abwechslungsreiches Fest mit gutem Matjes und viel Musikprogramm. Zum 20. Geburtstag im Jahre 2012 wurde erstmals ein 20 Meter langes Matjesbrötchen verkauft. Seitdem „wächst“ es jährlich um einen Meter. Das Ziel für dieses Jahr sind somit stolze 27 Meter, die um 13:27 Uhr zugunsten der DKMS portionsweise an die Besucher verkauft werden.

Beachparty auf dem Markplatz
Einige Tonnen feiner Sand, auch in diesem Jahr wieder bereitgestellt von der Georg Grube GmbH, gespickt mit Liegestühlen, Sonnenschirmen und Strandkörben bei bestem Blick auf das schimmernde Hafenbecken geben den Besuchern das richtige Urlaubsfeeling und laden dazu ein, im nordischen Stil zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Dazu einen Cocktail oder frisch gegrillte Fischspezialitäten vom Ponton oder aus den umliegenden Pagoden runden das Hafenerlebnis ab.

Radio Teddy Kinderprogramm
Wie auch zur FischParty 2019 bietet das Team von Radio Teddy zum Hafenspektakel wieder viel zu Erleben für kleine Piraten und Entdecker. Neben dem Piratenpatent gibt es weitere bunte Mitmachaktionen, Kinderschminken und natürlich ist auch das Radio Teddy-Maskottchen mit an Bord.

Musikprogramm
Wie immer bietet das Hafenspektakel auch ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Am Freitag bringt ab 20:00 Uhr die Band Unstraight rockige Live-Musik zum Feiern auf die Bühne. Am Samstag ab 15:00 Uhr kann auf der zweiten Bühne zu den maritimen Klängen des Seemanns-Chor Bremerhaven geschunkelt werden. Auf der Bühne am Obefeuer gibt es mit „Henki’s Hafenmucke“ ab 17:00 Uhr den perfekten Start in einen maritimen Sommerabend. Ab 19:00 Uhr spielt die Band „STØRTEBEKER“ – als Tribute-Band die Hits der beliebten Band Santiano. Bis Mitternacht geht die Party dann weiter mit DJ Janboy aus Bremerhaven. Sonntag reist der Shantychor Oosterstörm mit 90 Musikern aus Groningen an um die Besucher ab 12.00 Uhr zu begeistern. Auf der zweiten Bühne singen der Original Maritim Chor Luv&Lee und der SeemannsChor Vegesack.

7. Fish & Cars: Das Treffen der US Cars im Fischereihafen

Die Mitglieder der Gruppe „US-Cars Bremerhaven“ haben zum Treffen der Szene unter dem Titel „Fish & Cars - das 7. US-Car-Treffen“ eingeladen. Im letzten Jahr haben sich über 150 US-Cars versammelt und wir streben auch dieses Jahr erneut eine ähnliche Zahl an. Das Treffen wird wieder an zwei Tagen, am Samstag und Sonntag stattfinden.

www.schaufenster-fischereihafen.de

Facebook: Schaufenster Fischereihafen

Foto: © Veranstaltungsbüro Schaufenster Fischereihafen

2. Shanty-Festival an Pfingsten im Schaufenster Fischereihafen

2. Shanty-Festival an Pfingsten im Schaufenster Fischereihafen

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, präsentieren die Chöre auf dem 2. Shanty- Festival am 9. und 10. Juni wieder die alten Arbeitslieder der eifrigen Seemänner im Schaufenster Fischereihafen.

Mit dabei sind unter anderem der Shanty-Chor Dorum, der Seemannschor Vegesack, der Shanty-Chor Wremen, der Shanty-Chor Nordenham und noch viele mehr.
Der Eintritt ist frei.

2. Shanty-Festival

Sonntag, 09.06.2019, 11:00 bis 18:00 Uhr
Montag, 10.06.2019,  11:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Marktplatz Schaufenster Fischereihafen

www.schaufenster-fischereihafen.de

Facebook: Schaufenster Fischereihafen

SonntagsVergnügen und 21. Oldtimertreffen am 12. Mai

SonntagsVergnügen mit BauernMarkt und 21. Oldtimertreffen am Sonntag, 12. Mai im Schaufenster Fischereihafen

„Weißes Gold“, „Kaiserschmaus“, „essbares Elfenbein“ – kaum ein anderes Gemüse entlockt seinen Freunden so poetische Umschreibungen wie der Spargel. Der BauernMarkt am Sonntag, 12. Mai von 10:00 bis 17:00 Uhr steht ganz im Zeichen dieser Spezialität. Ergänzend zum vielfältigen kulinarischen Angebot gibt es zahlreiche Stände mit künstlerischen Accessoires, handwerklichen Dienstleistungen und filigran-vielseitigem Kunsthandwerk.

Und auch Oldtimerfreunde kommen auf ihre Kosten: mehr als 100 Besitzerinnen und Besitzer historischer Schätzchen zeigen bei der 21. Auflage ihre „Oldies“ und freuen sich darauf, mit Kollegen und Oldtimerfreunden zu fachsimpeln. Eindrucksvoll wird sich an der Seite des Comfort-Hotels ein Augenschmaus an den anderen reihen – blank poliert präsentieren sich die zum Teil historischen Fahrzeuge, um Fachpublikum und staunende Laien zu imponieren.

Bleibt nur, dem SonntagsVergnügen mit Spargelfest und Oldtimertreffen eine wuchtige Maisonne zu wünschen: Denn im Sonnenschein glänzen die Schätzchen noch besser und auch das weiße Gold ist noch eine Spur königlicher als ohne.

www.schaufenster-fischereihafen.de

Facebook: Schaufenster Fischereihafen

Foto: © Veranstaltungsbüro Schaufenster Fischereihafen

WANN TRIFFT MAN SCHON MAL DIE MÄCHTIGSTE FRAU DER WELT?

Fotos: © FBG mbH

Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast im Fischbahnhof

"WANN TRIFFT MAN SCHON MAL DIE MÄCHTIGSTE FRAU DER WELT?"
Ein Bericht von: Chiara Hecht, Larissa Intrevado, Martina Halbeck und Maurice Kassebaum

Am 14.02.2019 bekam Frau Ehlers im Fischbahnhof einen Anruf von dem Geschäftsführer einer Eventagentur aus Berlin. Er interessierte sich für die Anmietung der Räumlichkeiten im Fischbahnhof am 18.03.2019 und stellte in diesem Zusammenhang außergewöhnliche Fragen, wie beispielsweise, ob die Ausstellung geschlossen werden und der Fischbahnhof abgesperrt werden kann. Auf die Nachfrage von Frau Ehlers, wofür diese Informationen benötigt werden, wurde geantwortet, dass dies noch nicht preisgegeben werden kann. Im Anschluss schaute sich Frau Ehlers die Internetseite der Eventagentur an und fand heraus, dass diese Eventagentur für die Bundesregierung mehrfach tätig war. Daraufhin scherzte Frau Ehlers: „Vielleicht kommt Frau Dr. Merkel doch noch nach Bremerhaven“. Aus dem Scherz wurde Wirklichkeit. Am 22.02.2019 fand das erste Arbeitstreffen mit der Eventagentur und Mitarbeitern des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung statt.

Im Fischbahnhof sollte ein Bürgerdialog mit der Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel, stattfinden. Die Planungen schritten weiter fort und die Eventagentur bat um Unterstützung am Veranstaltungstag hinsichtlich der Betreuung der Teilnehmer am Bürgerdialog.

Nun kamen wir ins Spiel. Wer wir eigentlich sind? Wir sind die Auszubildenden der Fischereihafen-Betriebsgesellschaft mbH und nun mittendrin in einer der wohl spannendsten Veranstaltungen in Bremerhaven. Frau Ehlers hat uns nach Abstimmungen mit der Geschäftsleitung und der Personalabteilung gefragt, ob wir die Betreuung der Teilnehmer am Bürgerdialog übernehmen würden. Aufgeregt warteten wir die Tage bis zum Bürgerdialog ab, aber die größte Herausforderung war, mit niemandem darüber sprechen zu dürfen. Fragen über Fragen…. Was ziehen wir an? Wie sieht sie aus in natura? Wie dicht kommen wir an sie ran? Kommen wir überhaupt an sie ran??? Was wird konkret unsere Aufgabe sein?

Am 18.03.2019 fand das erste Mal der Bürgerdialog in Bremerhaven im Fischbahnhof statt. Von 190 Bewerbern aus unterschiedlichen Haushalten wurden 60 Teilnehmer im Alter von 7-74 Jahren ausgewählt, der Bundeskanzlerin Fragen stellen zu dürfen, die ihnen am Herzen liegen. Alle waren unabhängig vom Bundeskanzleramt oder Bundespresseamt ausgewählt worden. Das war die Aufgabe der Nordsee-Zeitung, der Hochschule Bremerhaven und der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven.

Der große Tag war gekommen, um 10:30 Uhr fand eine Durchsuchung der Polizeihundestaffel durch das Gebäude statt. Um 14:00 Uhr sollten wir uns beim Eingang des Seefischkochstudios einfinden. Auf dem Weg dorthin fiel uns als erstes die Absperrung um den Fischbahnhof und des Seefischkochstudios auf. Vor dem Eingang des Seefischkochstudios war ein weißes Zelt aufgebaut. Als wir das Zelt betraten fiel uns nur eins ein… Flughafen! Unsere Identitäten wurden kontrolliert und ein Schlüsselband mit personalisierter Karte für den Zugang zum Bürgerdialog wurde rausgegeben. Erster Schritt geschafft! Danach erwartete uns eine Sicherheitskontrolle und ein Rollband, wo unsere Jacken und Taschen durchleuchtet wurden. Sicherheit stand an erster Stelle, damit beim wichtigen Besuch der Bundeskanzlerin auch nichts passiert. Puh… geschafft.

Dann warteten wir gespannt auf den Geschäftsführer der Eventagentur, der zuerst nicht auffindbar war. Frau Ehlers rief ihn dann an, damit er unsere Einweisung vornimmt und den Aufbau der Veranstaltung erklärt.

Wir kamen zur Aufgabenverteilung: Eins war von Vornherein klar, ein Mann und eine Frau mussten das Mikrofon während der Veranstaltung halten. Jetzt mussten wir entscheiden, wer welche Rolle übernimmt, wer das Mikrofon hält und wer die Besucher betreut. Da nur eine männliche Person, nämlich Maurice, anwesend war, blieb ihm also eigentlich keine Wahl, was das Mikrofon halten betrifft und Larissa meldete sich halbwegs freiwillig. Chiara und Martina waren für die Betreuung der Gäste verantwortlich. Sie erläuterten den Gästen was sie in den nächsten Stunden erwartet und hielten ein bisschen Smalltalk, um die gute Stimmung zu halten. Das war allerding nicht ganz einfach, bei 60 Gästen den Überblick zu behalten.

Währenddessen bei Maurice und Larissa: Wir warteten gespannt auf das Proben mit dem Mikrofon, um uns auf den Bürgerdialog vorzubereiten. Als die Probe begann, waren wir sehr aufgeregt. Wir malten uns die schlimmsten Vorstellungen aus, vom Gedanken her hinzufallen, bis hin gar den Gästen das Mikrofon ins Gesicht zu hauen. Die Proben liefen sehr gut. Die einzige Hürde würde jetzt noch sein, dass wir nicht nur hinter der Kamera dabei sind, sondern auch noch Live im Internet zu sehen sein werden. Wir dachten, ach du meine Güte und uns lief der Schweiß bis sonst wo hin. Mit den Gästen haben wir dann noch einmal geübt, bevor der Stream anfing und die Bundeskanzlerin dabei ist.

Gegen 16:00 Uhr wurde es dann richtig spannend, Chiara und Martina begleiteten die Gäste zur Veranstaltungsfläche. Dort waren in zwei Halbkreisen die Sitzgelegenheiten für die Gäste aufgebaut und in der Mitte stand ein Pult, an dem in wenigen Minuten die Bundeskanzlerin stehen würde. Außerdem gab es mehrere Stuhlreihen für die Presse und geladene Gäste, wie  der Oberbürgermeister Melf Grantz und die Geschäftsführerin der FBG, Petra Neykov.

Wenige Minuten vor dem Auftritt hat sich Frau Dr. Angela Merkel in das sogenannte „Goldene Buch“ der FBG eingetragen. Das geschah auf dem Schiff in der Ausstellung im Fischbahnhof. Der erste Eintrag im Goldenen Buch der FBG datiert vom 08.11.1913. Es ist schon interessant, wie viele wichtige Persönlichkeiten sich bereits im Goldenen Buch verewigt haben. Vor dem Auftritt wurde die Bundeskanzlerin noch einmal geschminkt und dann war es soweit.

Die Bundeskanzlerin betrat die Veranstaltung und setzte sich zunächst zum Publikum. 90 Minuten hat sich die Bundeskanzlerin für 21 Fragen Zeit genommen. Von der Frage, wie Integration gelingt und was Europa zusammenhält,  bis zur Kritik am Gesundheits- und Rentensystem bezog sie Stellung. Anschließend noch ein Foto mit dem Publikum und dann startete sie pünktlich um 19:00 Uhr von der Marineschule mit dem Helikopter nach Berlin.

Nach der Veranstaltung gab es noch einen Empfang mit leckeren Spezialitäten des Seefischkochstudios. Wir haben uns noch einmal über die Veranstaltung unterhalten und diskutiert. Die Veranstaltung neigte sich dem Ende zu und wir Azubis haben noch ein Foto zur Feier des Tages gemacht. Wir bedanken uns bei Frau Neykov, Frau Kalwies und Frau Ehlers, die uns diese einmalige Chance gegeben haben, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Programm Fischparty 27. + 28.04.2019

Programm Fischparty 27. + 28.04.2019

Sa. 11.00 – 24.00 Uhr

So. 10.00 – 20.00 Uhr


BÜHNENPROGRAMM

Samstag, 27.04.2019

15:00 – 16:30 Uhr    SeemannsChor Bremerhaven
16:30 – 18:30 Uhr    Henkis Hafenmucke
20:00 – 23:00 Uhr    Watch Your Steps – music’s hottest delight

Sonntag, 28.04.2019
Das Festival der maritimen Chöre:
11:00 – 11:45 Uhr    Shanty-Chor Spaden
12:00 – 12:45    Uhr    SeemannsChor Debstedt
13:00 – 13:45    Uhr    Wunstorfer Shanty-Chor
14:00 – 14:45    Uhr    Shanty-Chor Bremerhaven
15:00 – 15:45    Uhr    Shanty-Chor Grambke
16:00 – 16:45    Uhr    Kinderchor Spaden

TAGESPROGRAMM

Fischkai International – tgl. bis 20.00 Uhr

Entlang der Hafenkante laden Pagodenzelte im maritimen Ambiente mit Blick auf das Wasser und das Schaufenster Fischereihafen zum Genießen und Verweilen ein.
Auf dieser „Schlemmer- und Probiermeile“ bieten namhafte regionale Gastronomen und überregionale Anbieter eine kulinarische Fischreise durch Europa und darüber hinaus an. Austern, holländischer Matjes, frische Garnelen, Sardinen, Lachsspezialitäten und in diesem Jahr ganz neu: Turkishi – Sushi auf orientalische Art, gehören zum reichhaltigen Angebot, bei dem für jeden Fischgeschmack etwas dabei ist.

„Fisch auf’m Grill“ – tgl. stündlich
Samstag und Sonntag finden stündlich Grillshows an den Ständen der Grillhersteller Outdoorchef, Cobb Grill, Dutch Oven und weiteren statt. Die "Profis am Grill" grillen die neuen Fisch-Grill-Trends und zeigen, wie man den Fisch richtig und lecker zubereitet.

„Halle X“ – das Fischbett
In einer der ehemaligen Halle X nachempfundenen Auktionshalle liegen auf dem tonnenschweren Eisbett zahlreiche Fische. Darunter Speisefische, Exoten und Krustentiere aller Art. Fachmänner erläutern die Lebensweise dieser und weiterer Meeresbewohner. Es gibt lehrreiche Informationen über die Themen Fisch, Fischzucht, Fischfang, Nachhaltigkeit und Fischverarbeitung.

Radio TEDDY – Kinderprogramm – 27. + 28.04.2019
Sa. 12.00 – 17.00 Uhr
So. 11.00 – 16.00 Uhr
Für die jungen Besucher der Fischparty gibt es auf dem Marktplatz ein buntes Bühnenprogramm mit Mitmachaktionen wie „ein tierisches Quiz“ zum Thema Fisch, eine große Piraten-Mitmach-Show und das Radio TEDDY Maskottchen, das zum Rumalbern und Posieren parat steht. Man kann sich beim Kinderschminken auch mit Fischmotiven verzieren lassen oder ein paar schöne Sachen zum Thema Fisch basteln.

3. Deutsche Fisch-Grillmeisterschaft
Am Sonntag, 28.04.2019 findet zum dritten Mal die „Deutsche Fisch-Grillmeisterschaft“ statt. Die Teams starten um 10:00 Uhr, die Siegerehrung ist für 16:00 Uhr geplant.

Fischparty auf dem Museumsschiff FMS „GERA“ – tgl.  11:00 – 18:00 Uhr
Am Samstag, den 27. April ab 15:00 Uhr zeigt Martin Sander (Schüttler & Seifert Seefischgroß- und -einzelhandel GmbH) den Besucher/-innen, wie Fisch fachgerecht filetiert wird. Dazu bringt er eine große Auswahl an frischen Seefischen mit. Martin Sander erläutert die Besonderheiten der verschiedenen Fischarten und zeigt, wie diese zu Hause in der eigenen Küche verarbeitet und zubereitet werden können.
 
Am Sonntag, den 28. April gewähren ehrenamtliche Mitglieder des Freundeskreis FMS „GERA“ Einblicke in die harte Arbeit an Bord eines Seitentrawlers. Besucher/-innen können von 11:00 – 13:00 und von 14:00 bis 18:00 Uhr die Brücke besichtigen und erfahren, mit welchen Geräten der Fischdampfer navigiert wurde. Um 11:30 und um 14:00 Uhr wird die Vater-und-Sohn-Maschinenanlage in Betrieb genommen.
 
Der Eintritt ist frei. Um Spenden für den Erhalt des letzten deutschen Seitentrawlers wird gebeten.

Seefischkochstudio –27. + 28.04.2019
Das SEEFISCHKOCHSTUDIO bietet am Samstag und Sonntag „SCHNUPPER-KOCHSHOWS“ an:
Samstag:   14:00 / 16:00 / 17:00 Uhr
Sonntag:   12:00 / 13:00 / 14:00 / 15:00 / 16:00 Uhr
Die Kochshows dauern jeweils 20 Minuten und sind kostenlos. Anmeldung ist nicht erforderlich.
Außerdem am Samstag, 15:00 Uhr: Live-Grillshow mit Sebastian Uecker auf dem Veranstaltungsplatz

PHÄNOMENTA - Grillen mit Kindern
Samstag, 27.04.19 12:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 28.04.19 12:00 – 17:00 Uhr
Kinder sind herzlich eingeladen, frischen Lachs auf Zedernholzbrettern selbst zu grillen und zu essen. Zusätzlich kann ein Fischpuzzle aus Sperrholz gesägt oder aus Karton geschnitten und bemalt werden. Nebenbei erfahren die     Teilnehmenden einiges über die naturwissenschaftlichen Hintergründe zum Grillen, Garen, Räuchern, zu Duftaromen, Haltbarmachung von Lebensmitteln     und Lebensmittelhygiene.

Neue Verkehrsanbindung
Die neue Linie „Hafen-Liner“ bringt alle Besucher direkt ins Schaufenster Fischereihafen und das bei einer erstklassigen Aussicht, da, wie der Name es schon verrät, fährt die neue Linie direkt am Hafen lang.

Am Sonntag, 28.04.19 findet im Gewerbepark Bohmsiel von 13:00 bis 18:00 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag statt.

www.schaufenster-fischereihafen.de

Facebook: Schaufenster Fischereihafen

Saisonstart am 13./14. April 2019 im Schaufenster Fischereihafen

Saisonstart am 13./14. April 2019 im Schaufenster Fischereihafen

16. Zweirad- und Freizeitmesse

SonntagsVergnügen mit BauernMarkt am Hafen

Anlassen – 12. Bremerhavener Motorrad-Gottesdienst


Der Countdown läuft, die neue Saison steht schon in den Startlöchern: Wenn am Wochenende 13./14. April, das Schaufenster Fischereihafen im Süden Bremerhavens einmal mehr in erlebnisreiche Wochen und Monate startet, haben Marco Schilling und sein Team von der Schaufenster Fischereihafen Werbe- und Veranstaltungsgesellschaft mbH alles gegeben, um wieder ein abwechslungsreiches Programm zu liefern.

Traditionell ist der Saisonstart im Fischereihafen auch immer das Stelldichein für alle, die auf die neuen Trends für das Outdoor-Jahr schon lange gewartet haben: Auf der nunmehr schon 16. Zweirad- und Freizeitmesse zeigen zahlreiche heimische Händler einen bunten Mix aus neuen Modellen und erprobten Evergreens rund um Fahrradmobilität. Die große Ausstellungsfläche am Oberfeuer bietet ausreichend Platz, um die vielfältigen Modelle nicht nur anschauen, sondern auch ausprobieren zu können.

Beim ersten BauernMarkt am Hafen liegt der Fokus ganz auf frischen Kräutern und farbenfrohen Frühlingsblumen – genau die richtige Mischung, um nach der tristen Winterzeit mit tollen Farbtupfern und duftenden Sinneseindrücken in Frühlingslaune zu kommen. „Kräuter – So schmeckt der Frühling“ – unter diesem Motto laden mehr als 20 Anbieter zu einer Genussreise ein. Tagesfrisch, regional, saisonal und handwerklich definiert sich die bunte Vielfalt, die zum Schnacken und Probieren einlädt. Nebenbei erwartet die Besucher noch ein bunter Mix an Mitmachaktionen, wie zum Beispiel „Oster-Kresseköpfe“ selber machen.

Zu einem echten Magneten für Motorradfreunde hat sich in den vergangenen Jahren das inzwischen schon traditionelle „Anlassen“ am Sonntag entwickelt. Zum zwölften Mal ist der Treffpunkt vor der Großen Kirche in der „Bürger“. Um 11:00 Uhr bittet Pastor Dirk Scheider zum Bikergottesdienst. Sicherlich werden sich auch dieses Jahr wieder mehrere hundert Motorradfahrerinnen und –fahrer christlich auf eine möglichst unfallfreie Kradsaison einstimmen lassen, bevor es in einem großen und von vielen Schaulustigen begleiteten Motorrad-Corso über die Kneipenmeile Alte Bürger und den Hafen ins Schaufenster Fischereihafen geht.

SAISONSTART IM SCHAUFENSTER FISCHEREIHAFEN

Samstag, 13.04.     12.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 14.04.     10.00 – 17.00 Uhr


Theater im Fischereihafen – Sonntag, 14.04. um 16.00 Uhr


Australien – Mit dem Motorrad unterwegs im Land der roten Erde, der Kängurus und Koalas
Wen die Abenteuerlust einmal gepackt hat, den lässt sie nicht mehr los. So verfrachteten Paul und Kathy Kage ihre Perla Negra II (Motorrad: BMW 1200 GS Adventure) in Bremerhaven für ein neues Abenteuer nach Australien. Sie starteten in Perth, der einzigen Großstadt im Südwesten und umrundeten den Kontinent auf ihrem Motorrad. Entlang der Küstenlinie, verbunden mit einem Ausflug in das Rote Zentrum waren sie auf ihrer 23.806 km langen Reise vier Monate lang unterwegs.

Gezeigt werden in unvergesslichen Bildern die Höhepunkte dieser außergewöhnlichen Reise in einem HDAV-Vortrag – einem Kinoabend der ganz besonderen Art.

Eintritt 10,- €
Reiseblog unter www.alteisenaufreisen.de


www.schaufenster-fischereihafen.de
Facebook: Schaufenster Fischereihafen

Öffnungszeiten zu den Osterfeiertagen 2019 im Schaufenster Fischereihafen

Öffnungszeiten zu den Osterfeiertagen

An Karfreitag und Ostern 2019 haben die Einrichtungen und Betriebe im Fischbahnhof und der Halle IV sowie die Tourist-Info im Schaufenster Fischereihafen geänderte Öffnungszeiten. Eine Liste mit allen Öffnungszeiten finden Sie hier als PDF zum Download.

Filmpräsentation des FBG-Archivs am 2. April 2019 um 19 Uhr im Fischbahnhof

FBG-Archiv präsentiert Filme im Fischbahnhof

Am Dienstag, 2. April 2019 um 19:00 Uhr findet nach einjähriger Pause wieder eine Präsentation der Herren des Historischen Archivs der FBG auf der Veranstaltungsfläche im Fischbahnhof statt.

Gezeigt werden zwei Filme über die technische und wirtschaftliche Entwicklung der Hochseefischerei in den 1980er und 90er Jahren:

„Tintenfischfang vor Nova Scotia“ (1980, © Hans Crueger/Hist. Archiv der FBG)
Die Überfischung der Bestände in europäischen Fanggebieten Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre, zwang die deutsche Hochseefischerei unter anderem in kanadischen Gewässern auf bisher fremdes Meeresgetier Jagd zu machen – auf Tintenfische für den asiatischen Markt.

„Kutter Christina Jarchau im Eis“ (1993, © Familie Jarchau)
Mit Investitionen in größere Kutter und in moderne Fang- und Verarbeitungstechnik besetzten deutsche Kutterfischer von Fischdampfern und Fangfabrikschiffen in den 1990er Jahren freigegebene Nischen in den europäischen Fanggebieten. Ein erfolgreiches Beispiel ist der Kutter „Christina Jarchau“. Die FBG bedankt sich herzlich bei der Familie Jarchau für die Vorführerlaubnis.

Musikalisch begleitet wird der Abend vom Maritimchor „Luv & Lee“.

Filmpräsentation im Fischbahnhof
Ort:        Fischbahnhof, Am Schaufenster 6, 27572 Bremerhaven
Datum:   Dienstag, 2. April 2019
Uhrzeit:  19:00 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)

Voraussichtliches Ende der Veranstaltung ist ca. 21.00 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Es können keine Plätze reserviert werden, daher wird um frühzeitiges Erscheinen gebeten.

Lesung am 28. März 2019 um 19 Uhr im Fischbahnhof

Lesung am 28. März 2019 um 19 Uhr im Fischbahnhof: „Europa, das Meer und die Welt“

Europa wurde in der Antike vom Meer her erschlossen. Die heutige europäische Zivilisation entwickelte sich in der Neuzeit, im Dialog mit den außereuropäischen Welten, die von Seefahrern, Entdeckern und Kaufleuten in den europäischen Horizont einbezogen wurden. Schiffe brach­ten europäische Güter und europäisches Wissen in die Welt und Informationen aus der Welt nach Europa.

Auch unser Wohlstand ist fest an die Freiheit der Meere geknüpft. Nachdem der Mensch lange allzu sorglos mit dem Meer als Ökosystem umgegangen ist, beginnen wir zu begreifen, dass unser aller Zukunft vom Meer abhängt.

An diesem Abend liest Jürgen Elvert aus seinem Buch „Europa, das Meer und die Welt: Eine maritime Geschichte der Neuzeit“ (im Mai 2018 erschienen bei DVA).

Elvert ist Historiker und Geschichtsdidaktiker sowie Inhaber des Jean-Monnet-Lehrstuhls für Europäische Geschichte an der Universität zu Köln.

Die Autorenlesung mit Jürgen Elvert findet von 19 bis 20 Uhr im Fischbahnhof, Am Schaufenster 6, Bremerhaven statt.

Die Lesung wird durchgeführt vom Deutschen Schifffahrtsmuseum.

Der Eintritt ist frei.

Bundeskanzlerin Merkel zu Gast im Fischbahnhof der FBG

Bundeskanzlerin Merkel zu Gast im Fischbahnhof der FBG

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellte sich beim „Bürgerdialog“ am Montag, 18. März 2019 im Fischbahnhof rund 90 Minuten lang den Fragen von 60 Bürgerinnen und Bürgern aus Bremerhaven und dem Umland. Im Vorfeld hatten die Nordsee-Zeitung, die Bremerhavener Hochschule und die Handelskammer zur Teilnahme aufgerufen. Bewerben konnte man sich mit einer Frage, die man der Kanzlerin gerne stellen wollte, ausgewählt wurde dann vor allem nach einem möglichst breiten Themenspektrum und einem möglichst gemischten Publikum.

Der Fischbahnhof wurde für den Besuch der Bundeskanzlerin in ein Fernsehstudio verwandelt. Zwei Auszubildende der FBG übernahmen hierbei eine besondere Aufgabe: sie waren dafür zuständig, den Fragestellern das Mikrofon zu halten, wie man auch im Bericht von „buten un binnen“ sehen kann:

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/merkel-bremerhaven-buergerdialog-100.html

Der Bürgerdialog war eine Veranstaltung der Bundesregierung in Zusammenarbeit mit der Nordsee-Zeitung, der Hochschule Bremerhaven und der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven.

Bild: © FBG mbH

Frühlings- und Ostermarkt am 16. und 17. März im Fischbahnhof

Frühlings- und Ostermarkt am 16. und 17. März im Fischbahnhof

Es ist wieder soweit: nach der kalten Jahreszeit läutet der Fischbahnhof mit einem Kunsthanderkermarkt den Frühling ein. Am Samstag, 16. und Sonntag, 17. März 2019 jeweils von 10:00 - 17:00 Uhr bieten wieder zahlreiche Aussteller handgefertigte Unikate auf der Veranstaltungsfläche im Fischbahnhof an.

Mehr als 35 Aussteller sind dabei, im Gepäck haben sie beispielsweise Kränze, Holzhasen und Holzarbeiten zum Thema Ostern und Frühling, Karten und Geschenkverpackungen, Patchwork-Arbeiten, Haus- und Gartendeko aus Holz und Eisen, Näh- und Strickarbeiten, Schmuck und vieles mehr.

Das Floristikfachgeschäft „Blume und Leben" rundet das Angebot mit Frühlingsdekorationen ab.

Frühlings- und Ostermarkt

Samstag, 16.03.2019    10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag, 17.03.2019    10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:            
Fischbahnhof                
Am Schaufenster 6                
27572 Bremerhaven

Bilder: © Heiko Sandelmann

Lesung am 26. Februar 2019 um 19 Uhr im Fischbahnhof

Lesung am 26. Februar 2019 um 19 Uhr im Fischbahnhof: „Der Kampf um Bremens Seehafenstellung – Die Seeschifffahrtsstraße Weser“

Bremens Kampf um seine Seehafenstellung ist fast so alt wie die Stadt selbst. Schon im späten Mittelalter konnten die großen Koggen wegen ihres Tiefgangs den städtischen Uferhafen nicht erreichen. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts gelang es dem bremischen Oberbau­Direktor Ludwig Franzius das Weserfahrwasser mit Hilfe einer ganzen Flotte von dampfgetriebenen Baggern und Schleppern so auszubauen, dass die Kraft des nun frei strömenden Wassers den Fluss vor Versandung schützte. Mit diesen jahrhundertelangen Bemühungen Bremens, ein Seehafen zu sein und zu bleiben, beschäftigen sich die Autoren Klaus Auf dem Garten und Christian Ostersehlte (erschienen 2018 im Falkenberg Verlag).

Die Autorenlesung mit Klaus Auf dem Garten findet von 19 bis 20 Uhr im Fischbahnhof, Am Schaufenster 6, Bremerhaven statt.

Die Lesung wird durchgeführt vom Deutschen Schifffahrtsmuseum.

Der Eintritt ist frei.

Winter Blues Festival No. 9 am 2. Februar ab 19 Uhr im Schaufenster Fischereihafen

Winter Blues Festival No. 9

Beim 9. Winter Blues Festival am Samstag, 2. Februar 2019 im Fischereihafen, wird wieder viel gute Musik für wenig Geld geboten. Sechs Bands spielen auf drei Bühnen. Insgesamt dürfen sich die Besucher auf fast 12 Stunden abwechslungsreiche Live-Musik freuen.

Top-Act am 02.02. sind STOMPIN´ HEAT
Blind Dog Mayer präsentiert seit Jahren mit unverkennbarer Stimme sowie markantem Harp-Spiel den Blues in seinem ganz eigenen Stil. Durch seine ausdrucksstarke Stimme mit hohem Wiedererkennungswert hat jeder Song seine ganz authentische Note. Seine Interpretationen von Bluesnummern sind legendär in der Szene.
Hier kommen die Liebhaber von echtem „Rough Blues“ voll auf Ihre Kosten! In nur zwei Jahren hat es STOMPIN‘ HEAT geschafft, einen neuen Stil erfolgreich in der Welt der Musik zu integrieren und zu festigen.

Neben Stompin‘ Heat gehen noch fünf weitere Bands an den Start:

Must B Blues gibt es erst seit wenigen Monaten, die Mitglieder sind aber bereits seit Jahren in anderen Formationen dabei. Die Band spielt Blues, Soul + Bluesrock. Dank der neuen Einflüsse ist in den letzten Monaten im Übungsraum ein komplett neues Programm entstanden. Wenn es ganz verrückt wird, rutscht schon mal ein altes Seemannslied in die Setliste. Schließlich stammt die Band von der Nordseeküste.

Sammy’s Blues Jam: Sammy Blues sang über Jahre im Gospelchor. Doch schon immer verband sie die Liebe zum Blues, der sie nun zusammen mit ihrer Band Ausdruck verleiht. Neben einigen Fremdkompositionen des Lady Blues – unter Anderem Etta James, Odetta und Koko Taylor – steuert Ralf Petersen viele Eigenkompositionen zum Programm bei. Im August 2006 nahm Sammy Blues während ihres Aufenthaltes in den Staaten in den Sun Studios Memphis/Tennessee eine Single auf. Im Januar 2008 folgte dann mit „The Blues Job“ das erste Album mit ihrer eigenen Band. Die Aufnahmen entstanden im neuen Studio des Rock Cyclus.

Ten Straight Wins sind eine Bluesrock-Band aus Bremen. Jelta und Ricki spielen Blues, Bluesrock und Rock’n’Roll im Trio-Sound der 60er und 70er Jahre. Jelka und ihre jüngere Schwester Ricki proben seit einigen Jahren zusammen, machten erste Studioaufnahmen im Dezember 2016, bis Linda im Oktober 2017 dazu kam. Es folgten viele Proben und Auftritte bei Jam-Sessions und in Clubs und Bars. Seit einigen Jahren ist auch der irische Gitarrist und Freund von Rory Gallagher, Eamonn McCormack dabei.

The Rihm Shots stehen für ehrlichen und erdigen Blues im Stil des klassischen Chicago und Swing Jump Blues.

Checkin‘ up:
Mit seinem energiegeladenen, groove orientiertem Spiel, seinem unnachahmlichen Humor und seiner oft riskanten Show erobert „German Mike“ (Sänger und Entertainer Michael Gienapp) das Publikum im Sturmlauf, der manchmal allerdings auch über den Tresen führt und schon  manchen Kronleuchter zum Absturz gebracht hat. Auf dem Programm steht jede Menge „Funky Stuff“: Blues und Soulklassiker, Shuffle, Texas Rock sowie einige Boogaloo Instrumentals die jeden Hammond B3 Fan begeistern.

KARTEN:
Tickets für die Veranstaltung sind im Vorverkauf (12,50 €) erhältlich bei:
•     NZ-Ticketshop, Obere Bürger, 0471 597455
•    Theater-Kasse im Fischbahnhof, Schaufenster Fischereihafen 0471 93 233-0
•    Fa. Schoolmann, Loxstedt

Karten direkt vor Ort an der Abendkasse gibt es für 15,00 €.

PROGRAMM:

Theater im Fischereihafen:
19:00 Uhr     Must B Blues
21:15 Uhr      Stompin‘ Heat

Restaurant Takelage:
19:45 Uhr     The Rihm Shots
22:00 Uhr     Sammy’s Blues Jam

Restaurant Reinhards:
20:15 Uhr     Ten Straight Wins
22:30 Uhr     Checkin‘ Up

www.schaufenster-fischereihafen.de
Facebook: Schaufenster Fischereihafen

Prosit Neujahr 2019 im Schaufenster Fischereihafen – Sonntag, 6. Januar 2019 ab 11:00 Uhr

Prosit Neujahr 2019 im Schaufenster Fischereihafen

Traditionell spendiert die Werbegemeinschaft des Schaufenster Fischereihafen Berliner und Sekt zum Start ins neue Jahr. Mittlerweile ist die seit dem Jahr 2000 stattfindende Neujahrs-Veranstaltung zu einer beliebten Tradition von vielen Bremerhavenern geworden.

Ab 11.00 Uhr gibt es im Schaufenster Fischereihafen Sekt und Berliner für alle Besucher, die noch einmal mit uns auf das neue Jahr anstoßen möchten.

Berühmt ist die Legende eines Berliner Kanoniers aus dem 18. Jahrhundert, der für seine Kollegen Kanonenkugeln aus Teig geformt und dem Berliner so seinen Namen verpasst haben soll.

Passend zu dieser Legende feuern um 12.00 Uhr die Kanoniere der Leher Salut-Batterie ihren dreifachen Neujahrssalut ab. Danach werden Die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar mit ihren Sternsingern erwartet.

Die Spenden, die durch die Sternsingeraktionen zusammenkommen, sind für weltweite Kinderprojekte bestimmt. Die Aktion Dreikönigssingen 2019 lautet: „Segen bringen – Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ Näheres hierzu auch unter www.sternsinger.de

Parallel findet an diesem Tag im Gewerbegebiet Bohmsiel der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres 2019 statt. Von 13.00 – 18.00 Uhr laden die Geschäfte zum Shoppen ein. Weitere Termine im April, September und November.

www.schaufenster-fischereihafen.de
Facebook: Schaufenster Fischereihafen

^ zur Navigation