TiF – Theater im Fischereihafen

Das Theater im Fischereihafen, kurz TiF genannt, wurde am 10. Mai 1996 im damaligen Forum Fischbahnhof eröffnet. Es hat sich mittlerweile einen festen Platz im Bremerhavener Kulturleben erobert. Otto Sander, Klaus Lage, Birgit Scherzer, Herman van Veen oder Götz Alsmann sind nur einige der namhaften Künstler, die sich im TiF die Klinke in die Hand geben. Darüber hinaus wird hier auch Nachwuchskünstlern aus der Region die Möglichkeit gegeben, unter professionellen Bedingungen aufzutreten. Klassische Konzerte und experimentelles Schauspiel, Tanztheater und Unterwassermarionettentheater, Zauberei, Improvisationstheater und immer wieder Überraschungen außerhalb jeden Genres machen die bunte Mischung des TiF aus. Eine hervorragende technische Ausstattung, eine Tribüne mit idealen Sichtverhältnissen und nicht zuletzt die besondere Atmosphäre des Fischereihafens lassen den Besuch im TiF zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

Hier geht`s zur TiF-Webseite

^ zur Navigation